Eisbahn 2017

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Hallo mein Name ist Dominic,

ich bin Azubi und nun im zweiten Lehrjahr als Elektroniker für Betriebstechnik.

Heute möchte ich euch gerne einen kurzen Einblick in die Vorbereitung und den Aufbau der Eisbahn aus der technischen Sicht geben.

Wie die meisten von euch sicher wissen, befindet sich die Eisbahn auf dem Herzogenplatz in Uelzen. Aber was genau ist zu erledigen, damit diese einwandfrei funktioniert und allen Freude bereitet?

Zu aller erst werden einige Baustromverteiler aufgestellt, welche an Kabelverteilern angeschlossen und somit mit Strom versorgt werden. Diese haben Stromanschlüsse, um die Versorgung der ganzen Geräte zu ermöglichen - z.B. für das ganze Licht oder auch die Heizlüfter in den Zelten. Um die Sicherheit nicht zu missachten und damit es zu keinem Unfall durch die elektrische Spannung kommt, werden alle leitfähigen Teile geerdet. Das heißt, dass bei einem Fehlerfall alle Stromflüsse in die Erde abgeleitet werden.

Damit ihr auf dem Eis eure Runden drehen könnt, muss natürlich eine Eisfläche vorhanden sein. Diese wird mithilfe von Aggregaten auf Minusgrade heruntergekühlt. Zudem müssen noch einige Verlängerungsleitungen verlegt werden, da nicht immer alles so zugänglich ist, wie es sein sollte. :-)

Und last but not least werden unsere Tannenbäume noch mit Lichterketten geschmückt, sodass weihnachtliche Stimmung aufkommt.

Dieses waren nur die erkennbaren Aufgaben, die mit dem Aufbau der Eisbahn zu tun haben. Aber natürlich gibt es noch viele weitere Tätigkeiten die erledigt werden müssen.

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt ihr mir gerne eine kurze Mail an die E-Mail Adresse schicken.

Ich wünsche euch viel Spaß und eine schöne Adventszeit.

Hoffentlich sehen wir uns beim Schlittschuhlaufen :)

Bis zum nächsten Mal!

Euer Dominic Engel

Verfasst von Dominic Engel