mycity Laternenumzug 2016

Vorbereitung, Durchführung und Aufgaben der Azubis

Hallo liebe Blogleser,

mein Name ist Anna. Ich bin 19 Jahre alt und seit August im dritten Lehrjahr zur Industriekauffrau.

Ich möchte euch heute gerne einen kleinen Einblick in die Vorbereitungen und den Ablauf des 19. mycity Laternenumzuges geben. Zudem erzähle ich euch, welche Aufgaben wir Azubis bei diesem Event übernommen haben. 

Bevor ihr auf verschiedenen Wegen über den Laternenumzug informiert wurdet, musste dieser vorab detailliert von der Marketingabteilung geplant werden. Fenja (Duale Studentin, 3. Lehrjahr) hatte in diesem Jahr unter anderem die Aufgabe, sich um die Planung der Route zu kümmern, da sie von August bis Ende Oktober in der Abteilung eingesetzt ist. Sie hat die Route im Vorfeld mit der Polizei Uelzen abgestimmt, da diese den Laternenumzug begleitet. Bei der Stadt Uelzen hat Fenja die Straßensperrung beantragt. Zudem hat sie sich in Absprache mit ihren Ausbildungsbetreuern aus dem Marketing Spielstationen ausgedacht, an denen sich die Kinder nachmittags ab 15:30 Uhr vor dem Laternenumzug aufhalten konnten.

Die  Veranstaltung fand dieses Jahr im BAXX - Kinder- und Jugendzentrum statt. Dort wurden die Stationen von uns Azubis betreut – für mich war es in diesem Jahr die Laternenausgabe. Dort konnten sich die Kinder gegen die Vorlage der mycity pluscard eine kostenlose Laterne abholen. Azubikollegen haben mit den Kindern Stoffbeutel und Kerzentüten bemalt. waren sehr begeistert von der Kreativität der Kinder. An dem Schminkstand konnten sich die Kinder im Gesicht zum Beispiel als Tiger oder Fee schminken lassen. Für die kleine Pause zwischendurch, konnten ich die Besucher mit einem leckeren Apfelpunsch ufwärmen. Viele Kinder und auch Erwachsene haben sich das Feuerwehrauto von der Uelzener Feuerwehr angeschaut und waren sehr interessiert an den vielen Pumpen und Schläuchen, die sich darin befanden. Am mycity Glücksrad konnte jedermann drehen. Dabei gab es viele tolle Preise für Groß und Klein wie zum Beispiel Reflektorbänder, Handycleaner der Malbücher zu gewinnen.

Pünktlich um 18:30 Uhr wurden Kinder, Eltern, Oma, Opa… zusammengetrommelt - und es hieß: „Auf geht’s!“ - mit Trommeln, Pauken und Trompeten ging es mit dem Spielmannszug durch die Uelzener Straßen Richtung Martinimarkt. Auf dem Weg dorthin, haben wir natürlich viele Lieder gesungen.

Leider war es dieses Jahr mein letzter Laternenumzug, den ich als Azubi bei mycity miterleben durfte. Trotzdem freuen sich meine Azubikollegen aus dem ersten und zweiten Lehrjahr jetzt schon auf nächstes Jahr. :)

Bis dahin,

Eure Anna

Verfasst von Anna-Lisa Dreyer