BADUE schließt vom 16.-29. März 2020

Wir schließen vorsorglich das BADUE wegen einer drohenden Coronakrise.

Child

Auch in Niedersachsen ist das Coronavirus (Sars-CoV-2 / Covid-19) angekommen. Ein erster Verdachtsfall in Uelzen hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Um einer weiteren Verbreitung entgegen zu wirken, kann jeder seinen Beitrag leisten. Oberste Priorität haben dabei verstärkte Hygienemaßnahmen und ein besonnenes Handeln.

 „Aktuell besteht kein Grund zur Sorge bezüglich einer Ausbreitung der Infektionen hier in Uelzen. Obwohl uns das nicht zum sofortigen Handeln zwingt, folgen wir der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers von größeren Personenansammlungen abzusehen“, beruhigt Markus Schümann, Geschäftsführer der Stadtwerke Uelzen. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, hat er entschieden, das BADUE vom 16. - 29. März 2020 zu schließen. In diesem Zeitraum finden auch keine Veranstaltungen statt. „Als regionales Unternehmen und Betreiber des Hallen- und Freibades sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Mitarbeitern.

Die temporäre Schließung ist eine reine Präventionsmaßnahme.“  

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gern an das mycity Service-Center wenden.

Verfasst von Franziska Albrecht

Verfasst von Franziska Albrecht und abgelegt in BADUE