Rückblick auf die Top-Woche

Unser Azubi-Projekt des 2. Lehrjahrs

Hallo zusammen,

mein Name ist Fenja, ich bin jetzt im 3. Lehrjahr und mache das duale Studium bei den Stadtwerken Uelzen.
Aaron hatte euch im letzten Beitrag über unsere Planung der Top-Woche berichtet und nun ist diese schon wieder vorbei. Schade, es hat echt Spaß gemacht mit unseren „Neuen“.
Den ersten Tag haben wir genutzt, um uns erst mal kennen zu lernen und einen Überblick über das Unternehmen zu geben. Dabei wurde nicht nur unsere Hauptverwaltung besichtigt, sondern auch das BADUE und unser Service-Center. Aber auch das Wasser- und Gaswerk sowie unser Brunnen im Stadtwald wurden von einem Mitarbeiter der Technik gezeigt. Mittags waren wir dann alle gemeinsam im Dalmacija essen.
Die Woche ging dann für unsere neuen Azubis mit unterschiedlichen Schulungen weiter und am Mittwoch stand unser Ausflug auf dem Programm. Wir haben eine Kanutour von Hansen nach Uelzen mit allen Azubis organisiert mit anschließendem Grillen im BADUE. Mit dem Wetter hatten wir leider kein Glück, aber das hat der Stimmung keinen Abbruch getan. Zwei Boote kamen zwar nicht ohne Kentern ins Ziel, aber beide Teams sind der Meinung, dass sie trotz nasser Kleidung (oder gerade deswegen?!) die beste Stimmung auf dem Boot hatten! Die anderen Teams konnten diese Aussage aber nicht bestätigen ;). An der Furt in Klein Süstedt haben wir eine Pause gemacht und es ist auch nur ein Boot am Ziel vorbeigerudert.
Nach einer schnellen Dusche wurde dann gegrillt und auch dabei hat es natürlich geregnet, aber unser Grillmeister ließ sich davon nicht stören, sodass wir im geschlossenen Hallenbad - ohne Wasser in den Becken - gemütlich essen konnten. Eigentlich wollten wir danach noch ein Volleyball-Match veranstalten, aber keiner hatte gedacht, dass die Tour doch so lange dauert.
Donnerstag war der erste Teil unserer Azubi-Woche dann leider schon vorbei, denn die neuen Azubis hatten Einschulung und teilweise am nächsten Tag auch gleich Schule. Daher haben sie Donnerstag und Freitag, wenn sie da waren, gemeinsam mit ihrem Paten ihre jeweilige Abteilung kennen gelernt.
Am Montag ging es dann weiter mit einem gemeinsamen Mittagsessen mit allen Azubis im Alcatraz und in den nächsten Tagen gab es noch weitere Schulungen und Besichtigungen.
Das war unsere Top-Woche 2016. Wir Azubis aus dem nun 3. Lehrjahr hatten sehr viel Spaß beim Organisieren und freuen uns, dass auch unser neues 1. Lehrjahr so viel Spaß bei der Woche hatte. Schade, dass dies unsere letzte Top-Woche war, an der wir teilgenommen haben.

Bis bald
Fenja

Verfasst von Fenja Fricke