Auf der Baustelle

Um 7 Uhr beginnt der Arbeitstag.

Child

Mein Name ist Tom-Lukas List und ich bin 19 Jahre alt. Ich mache meine Ausbildung zum Anlagenmechaniker und bin jetzt im 2. Lehrjahr. In dem folgenden Beitrag gebe ich dir einen Einblick in die Baustellenarbeit im vergangenen Sommer.

Der frühe Vogel

Ein normaler Arbeitstag beginnt morgens bereits um 7:00 Uhr mit der Einteilung der 22 Techniker in der Hauptverwaltung der Stadtwerke Uelzen. Nachdem uns unsere Aufgaben vom Meister zugeteilt wurden, geht es in das Lager, das benötigte Material, wie z.B. Muffen und Bögen, heraussuchen und falls nötig Werkzeug in die Autos legen. Dies können Sachen wie Druckkoffer für Druckprüfungen der Leitungen oder Stemmgeräte für die neuen Hausanschlüsse sein. Danach geht es mit einem Gesellen los zur Baustelle. Um 16:00 Uhr kehren wir wieder zurück und räumen die Autos wieder auf.

Auf der Baustelle

Auf der BaustelleAuf der Baustelle angekommen beginnen wir mit dem Vorbereiten der zu erledigenden Arbeiten. Dort gibt es viele verschiedene Aufgaben: Wir erneuern die Hauptleitungen in der Straße, welche meistens aus PE (Polyethylen) oder PVC (Polyvinylchlorid) bestehen, verschweißen diese und binden sie in das bestehende Netz ein. Danach nehmen wir die alte Hauptleitung außer Betrieb. Nachdem die neue Leitung in Betrieb ist, versorgen wir die Häuser mit neuen Gas- und Wasserhausanschlüssen. Ein neuer Hausanschluss entsteht, indem wir ein Druck-Anbohrventil auf die Hauptleitung schweißen und damit dann die Leitung anbohren und die Hausanschlussleitung verbinden. Eine weitere Aufgabe ist, dass wir die alten Hydranten ausbauen und diese durch Neue ersetzen. Ebenfalls zu unseren Aufgaben gehört das Anbohren von Gasleitungen mit einem extra Anhänger. Dies erfolgt durch einen Bohrer, der mit Druckluft betrieben wird, welche aus dem Anhänger kommt.

Was ist besonders auf dem Bau?

Auf der Baustelle

Auf der Baustelle ist besonders, dass man in guter Zusammenarbeit mit der Tiefbaufirma GPR arbeitet. Außerdem ist es sehr interessant, die vielen verschieden Hausanschlüsse zu sehen und dort selbstständig zu montieren. Die Baustellenzeit beinhaltet auch viele verschiedene Wetterbedingungen. Für einen körperlichen Ausgleich sorgt die Zeit ebenfalls. Zudem lernt man z.B. beim Arbeiten an der Gasleitung Verantwortung zu übernehmen. Ebenfalls besonders ist, dass man mit sehr vielen verschiedenen Rohrgrößen arbeitet und diese auch mit der Zeit immer besser kennt.

 

Ich hoffe, ich konnte dir einen Einblick in das Arbeiten auf der Baustelle geben. Falls du Fragen hast, schreibe mir gerne unter eine E-Mail.

Liebe Grüße

Tom

Verfasst von Tom-Lukas List